Linklift

Wenn man die Homepage von Linklift zum ersten mal öffnet, ist einem eigentlich gar nicht bewusst worum es auf dem Portal geht.

Linklift
Denn das Design sieht nicht gerade nach einem Anbieter für die Linkvermarktung aus. Erst auf den zweiten Blick erkennt man den Zweck der Seite.

Wer einen eigenen Blog im Internet betreibt, kann Links über Linklift verkaufen. Das ist die Ausrichtung der Webseite. Es werden dabei verschiedene Linkarten für die Werbekunden angeboten.

Es gibt Links auf allen Seiten einer Webseite oder einzeln im Content eines Artikels.

Abgerechnet wird bei Linklift pro Linkverkauf. Die Preise für einen Link kann man direkt auf der Homepage mit einem Rechner ermitteln. Die Linkpreise werden automatisch für euren Blog festgelegt.

Eine neue Linkbuchung muss von euch nach Prüfung freigegeben werden. Erst danach erhaltet Ihr die erste Provision für den verkaufen Backlink.

Im großen und ganzen ist Linklift ein gutes System das bereits seit dem Jahr 2006 im Einsatz ist. Wieviel man mit diesem Anbieter verdienen kann, hängt immer von eurer Webseite ab.

Meldet euch einfach auf der Seite an und startet den Preiskalkulator im Adminmenü. Dort könnt Ihr gleich erkennen, wieviel Geld man bekommen kann.

Hier könnt Ihr euch bei Linklift anmelden